Zuschlag der Lose:

Gemäß unseren Versteigerungsbedingungen erfolgt der Zuschlag gegen Höchstgebot. Das Aufgeld beträgt 20% vom Kaufpreis.

ACHTUNG ÄNDERUNG!!!

Die Höhe der Mehrwertsteuer welche wir einem Käufer in Rechnung stellen haben wir mit Beginn des Jahres 2014 aufgrund der gesetzlichen Mehrwertsteueränderung auf Briefmarken und Münzen abgeändert. Die Lose unseres Angebotes werden nun in zwei Kategorien eingeteilt:

1. Bei allen Losen OHNE einem 'X' hinter der Losnummer entfällt die Mehrwertsteuer gänzlich!
2. Bei allen Losen MIT einem 'X' hinter der Losnummer berechnen wir die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% auf den Zuschlag, Provision sowie Losgebühr!

Beispiel für 1:
Ihnen wird ein Los für 1.000,- Euro zugeschlagen. Hinzu kommen 200,- Euro Provision, 2,- Euro Losgebühr, so dass Sie insgesamt 1.202,00 Euro zu zahlen haben!

Beispiel für 2:
Ihnen wird ein Los für 1.000,- Euro zugeschlagen. Hinzu kommen 200,- Euro Provision, 2,- Euro Losgebühr sowie 19% MwSt. auf Zuschlag, Provision und Losgebühr. Insgesamt haben Sie 1.430,38 Euro zu zahlen!

Sofern die Marken an Sie versandt werden sollen, stellen wir zusätzlich Porto und Verpackung in Rechnung.

In der Rechnung wird für jedes ersteigerte Los die Zuschlags- und Mehrwertsteuerberechnung einzeln ausgewiesen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen diesbezüglich gerne zur Verfügung.